Denise Boller Kunstrad
  Ergebnisse 2008
 
"


Ergebnisse 2008

Weltmeisterschaft Dornbirn 155,16 Punkte 4.Platz 

Österreichische Staatsmeisterschaft 134,39 Punkte 1.Platz 

4. ASVÖ Kunstrad- Cup 159,93 Punkte 1.Platz 

3. SwissAustria Masters 27.09. 156,21 Punkte 1.Platz 

3. German Masters 20.09. 155,91 Punkte 4.Platz 

2. German Masters 13.09.
 127,64Punkte 10.Platz 

1. SwissAustria Masters 31.08.
 148,52 Punkte 1.Platz 

1. German Masters 23.08.
 142,21 Punkte 8.Platz 

Internationale Bodenseemeisterschaft 01.06. 149,35 Punkte 1.Platz 


Vorarlberger Landesmeisterschaft 17.05. 140,72 Punkte 1.Platz  

Oberhessenpokal in Hungen 13.04.
139,57 Punkte 2.Platz 

3. ASVÖ Kunstrad- Cup in Altenstadt 05.04. 144,92 Punkte 1.Platz 



Kurze Kommentare zu den Ergebnissen und Neues aus dem Jahr 2008:

Weltmeisterschaft in Dornbirn
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es eine echt schöne WM war. Hab mir zwar "nur" den undankbaren vierten Platz sichern können. Aber nach der langen Verletzungspause bin ich der Meinung, dass ich noch ziemlich gut aufgeholt habe. Besonders stolz bin ich, dass der Mautesprung sowohl in der Vorrunde als auch im Finale geklappt hat, weil das in meinen Augen die unsicherste Üung war. Warum der Drehsprung gleich zwei mal nicht ging, kann ich nicht erklären, da es aber die Platzierung nicht geändert hätte, wenn ich sturzfrei gewesen wäre, ist das auch nicht weiter ärgerlich. 

 An dieser Stelle möchte ich allen Medalliengewinnern noch einmal herzlich gratulieren und mich auch bei den ganzen lieben Menschen bedanken, die mir das ganze Jahr über gehlfen haben. Vor allem bei Günter, unserm Nationalkadertrainer, der an diesem Wochenende wieder unschlagbar als Betreuer war!!

Österreichische Staatsmeisterschaft
Sehr motiviert vom letzten Wochenende, war ich ziemlich zuversichtlich dieses Mal eine ordentliche Bestleistung zu fahren, das ging jedoch gründlich daneben. Neben dem Mautesprung musste ich auch beim Dornstandsteiger rw. einen Sturz verzeichnen. Die zusätzlichen Zeitprobleme, führten zu weiteren zwanzig Punkten Abzug, so dass ich nur mit Glück meinen Staatsmeistertitel gegen Melanie Mörth verteidigen konnte. (06.10.08)

4. ASVÖ Kunstrad- Cup
Das Programm lief eigentlich sehr gut, es war nur wieder schade, dass der Mautsprung nicht ganz klappte, so reichte es nur zu einer kleinen Steigerung auf 159.93 Punkte. (06.10.08)

3. SwissAustria Masters
Im ersten Durchgang hatte ich, neben ganz wenigen Prozentabzügen, nur einen Fehler, der allerdings sehr punktintensiv war. Der Mautesprung ging ganz daneben und kostete damit knapp 10Punkte.

Im zweiten Durchgang klappte zwar der Mautesprung, dafür gelang mir der Drehsprung und die Kehrreitsitzsteigerdrehung nicht. Mit 154 Punkten war das Ergebnis ein bisschen schlechter als in der Vorrunde, aber dennoch eine deutliche Steigerung zu der bisherigen Saison. (06.10.08)

3. German Masters
Diesesmal konnte ich mich zwar um einiges steigern, aber ganz zufrieden bin ich noch nicht mit dem Ergebnis. Wieder hatte ich einen Sturz beim Mautesprung. Dann einen kleinen Patzer bei der Kehrreitsitzsteiger Dreh., der auch einen Sturz nach sich zog und einige Prozente bei den Drehungen. Dafür war ich jedoch das erste mal in dieser Saison in der Zeit.

Das Finale bestritten wiederum Sandra, Anja und Marion. (21.09.08)

2. German Masters Meine nur 127 ausgefahrenen Punkte, fassen meine Leistung wahrscheinlich ausreichend genug zusammen.

im Finale waren Sandra, Anja und Marion. (07.09.08) 

03.09.09: Als kleine Abwechslung zu den vielen Wettkämpfen freu ich mich auf ein Showfahren am 09. September bei der Radgala in Wien! (www.bike2business.at)

1. SwissAustria Masters Mit 6 mehr ausgefahrenen Punkten im Vergleich zu letzter Woche konnte ich mein Programm zwar verbessern, für nächste Woche habe ich mir aber eine noch deutlichere Steigerung vorgenommen. Die Fehler die mir dieses Mal unterliefen, waren zumeist zwischen den Übungen, zudem hatte ich größere Probleme mit den Drehungen. Dafür gelang mir jedoch der Mautesprung und der fünfache Drehsprung. Damit konnte ich meinen 1. Rang vor Michaela Weber und Angela Nägele verteidigen.
(01.09.08) 

1. German Masters
Ich hatte mir meinen ersten Wettkampf in der laufenden Saison zwar etwas besser vorgestellt, bin aber mit meinen vierzig Punkten Abzug nicht ganz unzufrieden. Am meisten Punkte habe ich durch je einen Sturz und 50% bei Drehsprung und Mautesprung und am Ende des Programmes wegen Zeitmangel verloren. Optimistisch stimmt mich jedoch, dass Seitvorhebehalte rw. sowie einige für mich schwierige Übungsverbindungen geklappt haben und ich auch deutlich weniger Prozentabwertungen als bei der Bodenseemeisterschaft erhalten habe. Daher bin ich sehr zuversichtlich, dass ich meine Leistung bis zum Ende der Saison noch deutlich steigern und auch wieder konkurrenzfähig werden kann. 
Bisher reichte es für mich nur für einen 8. Rang. Gewonnen hat Corinna Hein vor Marion Kleinschwärzer und Sandra Beck.
Ergebnisliste (25.08.08)

14.08.08: Aktualisierung des Wettkampfprogrammes und Terminänderung- ich werde dieses Jahr doch an allen drei German Masters starten.

17.06.08: neue Bilder in der Galerie

Internationale Bodenseemeisterschaft
An diesem Tag gelang mir ein sturzfreies und ruhiges Wettkampfprogramm. Auch der Mautesprung gelang mir zum ersten Mal nach der Verletzungspause wieder auf einem Wettkampf. Ebenso stellte der fünffache Drehsprung kein Problem dar. Zum Ende hin, bin ich sehr defensiv und eher auf Sicherheit gefahren, so dass mir nur ein paar Sekunden Zeit fehlten. Ich wäre eigentlich sehr zufrieden mit dieser Leistung, aber der gesamt Abzug von ca. 30 Punkten, drurch viele Prozentabwertungen gibt mir doch zu denken. Ergebnisliste(02.06.08)

Vorarlberger Landesmeisterschaft
Dank scheinbar ewig langem Stau, kam ich nur ganz knapp noch rechtzeitig zu meiner Einfahrzeit. Trotz der kurzen Vorbereitungsphase habe ich versucht mich auf meinen Wettkampf zu konzentrieren. Warum ich auch diesesmal nicht zu einer besseren Leistung kam, kann ich mir nicht erklären. Zwar habe ich es diesmal ganz knapp noch in der Zeit geschafft, jedoch hatte ich im Mittelteil größere Probleme, bei denen ich mehr Punkte verloren habe, so dass ich mich mit 140,72P leider nicht steigern konnte. Ergebnisliste
(26.05.08)

Oberhessenpokal in Hungen
Die ausgefahrene Punktzahl vom Oberhessenpokal war leider etwas schlechter, als das Ergebnis von letzter Woche. Dennoch bin ich recht zufrieden mit dem Ergebnis. Ärgerlich war der Sturz nach der Standsteigerdrehung und dass der Drehsprung nur dreifach geklappt hat. Gut war hingegen, dass ich diesesmal bei der Seitvorhebehalte rw. auch sturzfrei abgehen konnte. Beide Wettkämpfe haben mir aber gezeigt, dass ich im Training vor allem an meiner Schnelligkeit arbeiten muss, da ich auch jetzt wieder, trotz Auslassen von Übungen, nicht in der Zeit war. Ergebnisliste
(14.04.08)

3. ASVÖ Kunstrad- Cup in Altenstadt
Das Ergebnis von 144,92 Punkten ist zwar noch nicht ideal, aber trotzdem bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis bei meinem ersten Wettkampf nach so langer Trainingspause. Vorallem hat mich gefreut, dass die Seitvorhebehalte rw., die Kehrreitsitzsteiger Dreh. und der Drehsprung sogar sechsfach geklappt hat. In der letzten Minute unterlief mir allerdings ein kleiner aber sehr zeitintensiver Fehler, so dass ich die letzten zwei Übungen nicht innerhalb der Zeit absolvieren konnte, obwohl ich zwei andere Übungen zuvor schon ausgelassen habe. Ergebnisliste
(07.04.08)

vorläufiges Wettkampfprogramm
mittlerweile steht zumindest das Grundgerüst meines neuen Programmes. Noch nicht ganz sicher ist die jeweilige Ausführungsart der Übungen, das heißt wo genau halbe Runden zu fahren oder doch längere Strecken möglich sind. Derzeit liegen die größten Schwierigkeiten im letzten Teil und immernoch bei der mangelnden Zeit. Den Maute Sprung musste ich vorerst wieder rausnehmen, hoffe aber, dass die Übung bis zum Herbst wieder machbar ist.
(18.3.08)


Showfahren am Radball Weltcupfinale in Dornbirn
Am Samstag, den 8.3., werde ich am Radball Weltcup finale showfahren. Freue mich sehr darauf, zum einen, weil es mein erstes Programm dieses Jahr sein wird, aber vor allem wegen der spannenden Spiele! 
(7.3.08)


Trainingsstand 
Nach meiner dreimonatigen Verletzungspause ist es mir mittlerweile doch wieder gelungen ein halbwegs regelmäßiges Training aufzunehmen. Die Trainingsintensität und  -dauer sind zwar noch eingeschränkt, aber die meisten Übungen im einzelnen wieder machbar. So gilt  es jetzt, ein neues Programm aufzustellen, wobei mir die durch das neue Reglement noch mehr geforderte Schnelligkeit die meisten Probleme bereitet, aber das ist sicher ein Problem, dass ich mir mit den meisten anderen Sportlern derzeit teile. 
(22.2.08)



 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=